Unser Ausflug in den Wald

***Werbung wegen Nennung aber alles selbst bezahlt***

Wir waren ändern. Habe ich ja bereits auf Instagram mitgeteilt. Wir waren im Pfälzer Wald unterwegs. Genauer gesagt sind wir zur Rietburg hoch gewandert.

Die Strecke die wir genommen haben ist für Familien wirklich gut geeignet. Warum fragt ihr? ganz einfach. Mit ganz kleinen Kindern die den Weg eventuell noch nicht schaffen können oder Oma und Opa die den Weg nicht mehr schaffen könnten kann man die Rietburgbahn nehmen.

7,50€ für Erwachsene hoch und runter und 5€ einfache Fahrt.

3,50€ bzw. 2,50€ für Kinder von 4 – 14 Jahre und Kinder unter 4 Jahre sind frei.

Hunde sind sowohl auf der Bahn als auch auf der Burg erlaubt.

Sollte man wandern wollen gibt es hier mehrere Wege die man nutzen kann. Einen einfachen breiteren Weg, den bin ich als Kind gelaufen oder einen schmaleren Weg der in Zech-Zack Linien den Berg hoch führt, welchen wir genommen haben. Dieser ist etwas anspruchsvoller und auch nicht so leicht zu laufen.

Die Aussicht die man zu Fuß genießen darf ist einfach herrlich.

 

 

Es gibt noch mehr Wege die nach oben führen, einer ist sogar für Mountain Biker ausgelegt.

Die beiden oben beschriebenen Wege treffen sich gelegentlich. Unter anderem in der ungefähren Hälfte. Dort lässt sich dann etwas Geschichte schnuppern.

Denn dort gibt es einen Aussichtspunkt den „schönen Punkt“. Den hat schon König Ludwig I. aufgesucht.

Wenn man dann den Aufstieg geschafft hat, kann man sich bewirten lassen durch die Familie Weber in der Höhengastätte Rietburg. Wir hatten allerdings unser Vesper dabei und haben gepicknickt.

Wer keine Höhenangst hat kann sich auf den Turm wagen, der durch eine Treppe zu erreichen ist. Muss man aber nicht denn auch so lässt es sich weit schauen. Oder man nutzt eines der installierten aber kostenpflichtigen Ferngläser. Wie gesagt für uns war das nicht nötig.

Das Fräulein und das Pubertier haben den Aufstieg im übrigen aus eigenen Kräften geschafft. Man was waren wir stolz.

O PFALZERLA WIE SCHÖN BIST O PFÄLZER WEIN WIE KÖSTLICH MUNDEST DU!

 

1905 LIEBLINGSRUH

Wer noch nicht müde ist kann noch höher hinauf. wir hatten uns allerdings entschlossen nach einem Besuch beim Damwild den Rückweg anzutreten.

 

Das Futter kann man an der Sesselbahn für 1€ kaufen.

Wir waren da also fast eine ganzen Tag unterwegs. um 10Uhr sind wir daheim los. Wir mussten ca. eine halbe Stunde fahren. Parkplätze gibt es an mehreren Stationen mehr als genug.

Solltet ihr diesen Ausflug auch mal machen wollen, dann haltet die Augen auf. Die Natur ist wirklich berauschend.

 

Also macht euch auf den Weg. Nichts wie los. Unsere Kinder waren so begeistert!!!

Bye Mel